StartseitePortalKalenderFAQSuchenPartnerLoginAnmelden
PANEM-MANIA befindet sich aktuell in der Umbau-Phase. Wir freuen uns darauf, wenn du uns dabei unterstützt! Very Happy

Austausch | 
 

 Inspiration pur?!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Phoenix
Tribut
avatar

Distrikt 7
Weiblich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 121
Tesserasteine : 1999

BeitragThema: Inspiration pur?!   Di 9 Okt 2012 - 12:04

Wow, ich bin die erste, die was zu Suzanne Collins schreibt. Shocked

Auf jeden Fall richtet dieser Thread sich hauptsächlich an Leute, die auch selbst schreiben. Aber die anderen dürfen ja selbstverständlich auch ihren Senf dazu geben. Wink

Und zwar, ich selbst arbeite seit zwei Jahren an einem Projekt. Was zu Anfang nicht so geplant war, aber weil ich einfach so viele Ideen habe, wird es ein Mehrteiler. Very Happy Bis jetzt habe ich ca. 40 Seiten am PC geschrieben, die umgerechnet im Buch ungefähr 100 Seiten wären - also, noch nicht sooo viel. Die meiste Zeit habe ich an den Plots gearbeitet und beide Sparten (Hauptplo und Nebenplot) haben nur eine grobe Handlung, noch keine Details. Oder nur ein paar. Wink
Ich will unbedingt Autorin werden. Ich weiß nicht, ob ich dafür gemacht bin, aber alles andere, was die Berufswelt angeht, ist bei mir nur Plan B. Also, Autorin steht an erster Stelle.
Irgendwann hatte ich dann mal eine extrem Kreative-Phase. XD Ich hatte so viele Ideen, saß Stunden am PC und habe geschrieben und nebenbei habe ich mich mal entschieden, mir ein neues Buch zu kaufen. The Hunger Games, also. Und von der ersten Seite an, hat mich dieses Buch so fasziniert. Meine kreative Phase war komplett ausgelöscht, ich habe seit Wochen, wahrscheinlich nur zwei oder drei Seiten weiter geschrieben. Razz

Ich bin so fasziniert, von diesem Buch, dass es mich voll aus der Bahn geworfen hat! Ging oder geht es euch auch so? So begeistert von dem Werk eines anderen zu sein, dass man auf einmal voll die Blockade hat?

Also, wenn ich da die einzige wäre, dann würde ich mir langsam Sorgen machen. XD


Nach oben Nach unten
Spotttölpel
Distrikt-Einwohner
avatar

Distrikt 11
Weiblich Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 45
Tesserasteine : 1939

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   Di 9 Okt 2012 - 19:04

Mach dir keine Sorgen mir gings genauso =D
Ich hatte ja meine ff zu Warrior Cats und als ich dann Die Tribute von Panem begonnen hab, konnte ich nicht mehr schreibn o.o naja jezt hab ich mich aber wieder ein bisschen gefasst, weil ich schon alle drei Bücher ausgelesen habe^^

Naja das wars^^

Lg Spott
Nach oben Nach unten
Indiana
ehemaliger Administrator
ehemaliger Administrator
avatar

Distrikt 4
Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 352
Tesserasteine : 2812

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   Di 9 Okt 2012 - 19:17

Ich hab/hatte auch eine Schreibblockade...
Ganz sicher, ob sie schon wieder vorbei ist, bin ich mir da nicht nicht, aber immerhin hab ich drei Seiten geschafft. ^^
Besser als vorher, da ging nämlich gar nicht mehr.

Aber das liegt/lag bei mir auf keinen Fall an Suzanne Collins.
Ich hatte Panem ja schon ein paar Wochen vor der Blockade das dritte mal beendet. Wink
Aber um auf den Threadtitel mal einzugehen: Inspiration pur?
DAS trifft für mich schon eher zu.
Ich BEKOMME neue Ideen, wenn ich Panem oder Gregor (Die andere Buchreihe von Suzanne Collins) lese.
Sie inspiriert mich sozusagen, haha. ;D




Ich hieß mal "Katniss".
Mehr Infos hier.

Nach oben Nach unten
http://regensplitter.blogspot.de/
Lilly Rush
Moderator
Moderator
avatar

Distrikt 12
Weiblich Alter : 37
Anzahl der Beiträge : 3338
Tesserasteine : 8236
Laune/Status : Ich hasse Unerledigtes!

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   Di 9 Okt 2012 - 20:18

Ich schreib auch grad an einer FF - die hat aber nichts mit Panem zu tun, sondern knüpft an den 4. Band der "Boudica"-Serie von Manda Scott an; sie führt die Ereignisse nach dem Tod der Boudica weiter. Ich hatte mich einfach gefragt, wie es denn weitergehen könnte und daraus ist dann die FF entstanden.




Nach oben Nach unten
Phoenix
Tribut
avatar

Distrikt 7
Weiblich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 121
Tesserasteine : 1999

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   Di 9 Okt 2012 - 20:30

Katniss, deswegen habe ich auch ein Frage- und ein Ausrufezeichen dahinter gemacht. Wink Für mich ist sie beides gleichermaßen, aber eben durch diese Mischung kommt bei mir alles komplett durcheinander. XD

Ich habe jetzt auch angefangen eine GW2-FF zu schreiben, weil ich einfach so viel in meinem Hirn hab. XD Das muss alles mal raus. XD Vor allem GW2. Razz


Nach oben Nach unten
Salome
Tribut
avatar

Distrikt 10
Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 131
Tesserasteine : 1756
Laune/Status : Undefinierbar.

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   So 19 Mai 2013 - 22:05

Bei mir ist es eher andersrum- Durch das Buch habe ich eine richtig gute Idee bekommen und schreibe nun eine Panem-FF.




Together? - Together!
Nach oben Nach unten
http://colored-wishes.jimdo.com
panem_pilot
Distrikt-Einwohner
avatar

Distrikt 3
Männlich Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 47
Tesserasteine : 1836
Laune/Status : Meistens gut - launisch wenn ich Hunger habe!

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   Di 18 Jun 2013 - 23:47

Genau so war es bei mir auch. Ich habe Panem gelesen, dann ging es auf einmal "Zack" und die Idee zu meiner FF war da. Mittlerweile habe ich schon eine oder zwei weitere Ideen, aber eines nach dem anderen. Mehr als eine Geschichte gleichzeitig bringe ich zeitlich nicht unter.

Schreibblockaden oder vielleicht besser gesagt "Schreibunterbrechungen" sind bei mir wenn dann entweder eher zeitbedingt, wenn ich zu viel um die Ohren habe, oder wenn ich für ein Kapitel viel recherchieren muss, und mir noch nicht ganz klar bin, was ich brauche. Oder wenn ich das Gefühl habe, irgendwie nicht weiter zu wissen.

Da hilft es dann meist, ein paar Tage loszulassen, irgendetwas anderes zu lesen oder fernzusehen. Ich lasse mich von allem möglichen inspirieren, von Büchern, von Fachartikeln oder auch von persönlichen Anekdoten oder Dingen, die mir jemand erzählt. Manchmal kommen die Lösungen für irgendein Handlungsproblem dann fast von allein.

Sonst muss ich auch wirklich Ruhe beim Schreiben haben - kein Lärm, kein Telefon, und keine Leute die vor der Zimmertür herumgeistern. Ich muss richtig in der Handlung versinken können. Wenn ich nach zwei Sätzen schon wieder rausgerissen werde, dann kann ich es auch gleich bleiben lassen.



GALLIFREY FALLS NO MORE

Five Words: "Wibbly-Wobbly-Timey-Wimey-Stuff"
Nach oben Nach unten
Sadoranna
Neuling
avatar

Distrikt 11
Weiblich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 11
Tesserasteine : 1333

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   Di 4 März 2014 - 13:17

Panem hat mich zwar mega inspiriert, FF dazu zu schreiben oder an RPGs dazu teilzunehmen, jedoch hat es mich völlig aus der Bahn geworfen, was eigene Ideen angeht. Als ich danach versucht habe, an einem Buch weiter zu schreiben, habe ich es danach gelesen und die ganzen Zusammenhänge mit "The Hunger Games" gefunden, worauf hin ich alles wieder gelöscht habe. Da ich die Bücher jetzt zum fast 5. Mal alle durch gelesen habe, bin ich bis jetzt nicht weiter gekommen  Very Happy 
Nach oben Nach unten
Arthura
Gründerin
Gründerin
avatar

Distrikt 6
Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 4695
Tesserasteine : 8025
Laune/Status : Jedno wiem, nie poddam się.

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   Mo 18 Aug 2014 - 19:31

Jap, Panem hat mich auch total inspiriert.
Durch die Geschichte bin ich auf viele Ideen gekommen, die ich versuche, umzusetzen.
Sie haben keine Ähnlichkeiten (okay, vielleicht ein paar) aber ohne die Panem-Geschichte wäre ich vielleicht nicht drauf gekommen. Very Happy
SC hat da echt etwas tolles geschaffen. <3




♥ ALWAYS. ♥



Avatar: Wolfsbild by Kati H. von Dawnthieves
Nach oben Nach unten
http://www.panem-mania.com
Lilly Rush
Moderator
Moderator
avatar

Distrikt 12
Weiblich Alter : 37
Anzahl der Beiträge : 3338
Tesserasteine : 8236
Laune/Status : Ich hasse Unerledigtes!

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   So 8 Nov 2015 - 0:56

Ich bin am Überlegen, ob ich nicht nochmal nen Versuch starte, eine Panem-FF anzufangen... aber eine, die eher nach der Revolution ansetzt und die Zeit danach beleuchtet... muss mal schauen, wie ich's anfange. Hatte mal eine Panem-FF in Arbeit, aber die hab ich inzwischen gelöscht, weil es da einen User in einem anderen Forum gab, der immer wieder an meinem Schreibstil rumgekrittelt hat. Kritik ist ja in Ordnung, aber dann bitte konstruktiv und nicht nur, dass es nur gesagt wurde.
Außerdem denke ich, dass jeder seinen eigenen Schreibstil hat.




Nach oben Nach unten
Snufkin
Mentor
avatar

Distrikt 10
Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 584
Tesserasteine : 1687
Laune/Status : *laughs in russian*

BeitragThema: Re: Inspiration pur?!   So 8 Nov 2015 - 17:09

Dieses Gefühl kenn ich sehr gut und hatte es schon bei vielen Geschichten, egal in welcher Form - seien es jetzt Bücher oder Filme oder Musicals. Bei meinem Lieblingsmanga Pandora Hearts war das bis jetzt am schlimmsten, danach konnte ich Monate nicht schreiben, weil ich mich so minderwertig gefühlt habe und einfach auch vor Begeisterung total fertig war xD

Bei Panem war es eher umgekehrt, da hab ich relativ bald, nachdem ich den Film gesehen hab (sogar vor den Büchern noch), überlegt, was ich mir für eigene Charaktere dazu machen könnte, weil ich einfach fand, dass die Geschichte so viel Potenzial hat.
Ich schreib auch schon seit bald drei Jahren an meiner Panem-FF, allerdings hab ich sie in diesem Zeitraum schon viermal neu angefangen xD (Und trotzdem kommt mir die Zeitspanne, jetzt wo ich sie aufschreibe, übelst lang vor. Das ist echt beeindruckend)
Die aktuelle Version hat etwa 50 000 Wörter und wird echt ein Mammutprojekt, das kann ich jetzt schon sagen. Mein Baby ;w;

Was ich an Panem extrem inspirierend finde, ist unter anderem die Tatsache, dass sehr viele Apekte der "Welt" und des Systems der Bücher nur angeschnitten werden. Konkret könnt ich die Mentorensache als Beispiel nennen, der bediene ich mich auch in meiner eigenen FF. In der eigentlichen Buchreihe hat man die Sichtweise eines Mentors nie gesehen, aber weil ichs so interessant fand und es für ne gute Abwechslung hielt, schreibe ich jetzt selbst darüber :'D So einfach ist das.
Generell gibt's sehr sehr viele Themen bei Panem, über die man schreiben könnte, einmal abgesehen von den 08/15 Arena-Geschichten - die erste Rebellion, die verschiedenen Distrikte, über die man nichts erfährt (besonders D13), verschiedene Sichtweisen aus dem Kapitol (seien es jetzt normale Standardleute oder Spielemacher, Stylisten, der Präsident ...) und auch im Canon gibt's genug Charaktere, die interessant genug sind, um über sie zu schreiben.
...Wenn ich so drüber nachdenke ist es eigentlich total traurig, dass die FF-Autoren sich häufig auf diese Standard Arena-Stories und Everlark oder Odesta beschränken, lol. So viel Potenzial! So viel was man schreiben könnte! So wenig Zeit DD:

(Ich finds btw sehr krass, seine Geschichten abzubrechen und zu löschen, nur weil sie jemand kritisiert. Meine FF ist wie bereits gesagt mein Baby, da steckt so viel Arbeit und Herzblut drin, ich könnt die niemals aufgeben.
Aber well, scheint nur meine Meinung zu sein.)

...Sorry für den langen Post, aber dieses Thema liegt mir iwie sehr am Herzen und ich konnte (wie man sieht) auch was damit anfangen xD


~
And Mary Lou, she found out how to cope
She rides to heaven on a gyroscope
The Daily News asks her for the dope
She said, "Man, the dope's that there's still hope"


"No Sir! I ate a salamander and jumped out of the window!"
-Quentin Trembley, 8½th president of the United States of America
Nach oben Nach unten
 
Inspiration pur?!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mein Spieltisch / Inspiration

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Panem-Mania ::  :: Suzanne Collins-
Gehe zu: